Individueller Sanierungsfahrplan (iSFP)


Der individuelle Sanierungsfahrplan ( iSFP) stellt die aufeinander abgestimmten Schritte einer energetischen Sanierung dar. Er kann bei Energieberatungen angewendet werden für eine Komplettsanierung (Sanierung in einem Zug) als auch für eine Schritt-für-Schritt-Sanierung (Sanierung in Schritten). Der übersichtliche Beratungsbericht eröffnet Ihnen die Möglichkeit. Sanierungsmaßnahmen untereinander abzuwägen und deren Wirtschaftlichkeit abzuschätzen. Sie als Beratungsempfänger können also Schritt für Schritt den Einfluss der Maßnahmenpakete auf die energetische Qualität des Gebäudes, sowie auf die Wirtschaftlichkeit, verfolgen. 


Seit Anfang 2021 werden im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) mit einem 5% tigem Zuschuss, zusätzlich gefördert, soweit Sie als Sanierer förderfähige Maßnahmen aus einem individuellen Sanierungsfahrplan beauftragen.


Mit dem Ziel, Sanierungsmaßnahmen mit Fördermitteln, im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG), die energetischen Auswirkungen förderfähiger Sanierungsmaßnahmen auf das gesamte Gebäude rechnerisch darzustellen, 

Mit der Durchführung der geförderten Energieberatung für Wohngebäude wird hier ebenfalls die Grundlage für die Erstellung der notwendigen „Bestätigung zum Antrag“ (BzA) geschaffen. 


Der mit der Erstellung der BzA  verbundene Aufwand der Datenerhebung, Darstellung und Gegenüberstellung von Maßnahmen im sanierten Zustand zum Ist – Zustand, kann ebenso wie mit der detaillierteren Energieberatung für Wohngebäude, mit dem vorgeschalteten individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) erheblich kostengünstiger erfolgen.